Archive for the ‘Events’ Category

h1

27th November 2014: Bru/t’s First Anniversary @ Schwuz, Berlin (Germany)

November 25, 2014
 
 

BRU/T

 

Event:
Bru/t’s 1st anniversary

 

Dates & Time:
27th November 2014 at 11 pm

 

Location:
Schwuz, Berlin (Germany)

 

Line-up:
Av Skardi
Anja Zaube
Vincent Carpentier

 

Admission fee:
tba

 

Info:
Bru T celebrate its first anniversary. Let’s do it at Schwuz with the deep techno icon Anha Zaube!!!

BRU/T is part of the project „Elektronischer Donnerstag“ @ the new SchwuZ Location (Rollbergstr. 26/ U Rathaus Neukölln + U Boddinstr)

Open to everyone, whatever your sexuality is. Just enjoy the music. See u every last Thursday of the month.

Event @ Facebook

 

Listen:
Anja Zaube

Av Skardi

 

Websites:
Bru/t
Schwuz

 
h1

29th November 2014: 8th Anniversary Of the29nov @ Tresor, Berlin (Germany)

November 24, 2014
 

the29nov

 

Event:
Tresor Pres. The29nov Films vs. Killekill – the29nov’s 8th Anniversary Party

 

Dates & Time:
29th November 2014 at 11.59pm

 

Location:
Tresor, Berlin (Germany)

 

Admission fee:
tba

 

Line-up:
Neil Landstrumm live
Bill Youngman live
Eomac live
Sebastian Kökow DJ
I/Y DJ
Snuff Crew live
Tin Man live
DJ Flush DJ
Alienata DJ
the29nov Visuals

 

Info (English):
It’s time to kill your boredom. Whether or not this is your target or not, tonight’s influx of Killekill will determine the intent and its implementation. With an artistic edge tonight bespeckled and illuminated by The29nov Films [forever], it’s a true happening. The29nov Films founders Kevin Paschold and Sebastian Kökow have paired their video editing skills with the work of hundreds of electronic music producers over the past few years, usually piecing together cuts from classic films and advertising and applying them to techno (or sometimes house) tracks. DJ Flush is the main man behind Killekill and has been a DJ for 15 years now playing more or less all Berlin clubs as well as internationally. Pushing the borders of electronic music, his mixes cross over from chicago jack and booty tracks to electro, from distorted no future techno sounds to rather minimal funk – dirty, freaky and often with a big drop of acid. The Snuff Crew has a house groove today that echoes perfectly the jacking source of the genre. When these guys with their black hoodies stand on the stage and deliver their all-but-authentic sound from their PA to the dancefloor, you can’t help but think that you’ve been transported to the house catacombes of Chicago! Yet these frontrunners are very much from Germany and proved their worth with their own Snuff Trax label. Producing music for more than a decade, Vienna’s Tin Man is the named master of the neo acid scene and continues to evolve and invigorate with each and every release. The California-born artist has six albums already released and is also part of The Acid Symphony Orchestra (a live super group that features artists playing on ten 303, 707 and 808), turning out a standalone neo-classical and ambient work, Vienna Blue, which proves he does so much more than pure dancing music. The mysterious ladylike lifeform known as Alienata has dedicated herself to learning & analyzing sound in all of its forms as well as joining forces on Traxx’s label Nation. Moving through Spain, Italy and Montreal, Alienata makes her home in Berlin for now. In the basement Tresor Floor two mighty heroes of modern techno await you: American artist Bill Youngman‘s “Electrostep” 1996 release on Serotonin Records stands as a testament to one man’s love of electro beats. Cutting, splicing and rearranging beats, he crafted an idealized rendition of electronica, much as Drum and Bass producers did with funk breaks. “Electrostep II” followed a year later, further developing the idea. After moving to Berlin in 20011, today Youngman presents his high-energy act worldwide, performing in front of audiences ready for an artist who will truly engage them. Dropping beats like bombs and weaving tsunamis of synth lines, he tops off his abstract and off-kilter techno sounds with authentic NYC hip hop elements: beat-boxing, freestyling and hyping up the crowd on the mic – thrilling! Neil Landstrumm is one of our club’s most loved artists: the Scotland-born DJ and producer is the epitomy of the adjective chameleon, creating a spectrum of electronic from bleepy, wonky techno to hip-hop, bassy dupstep and even reggae-influenced sounds. Irish import and Killekill artist Ian McDonnell aka Eomac also provides a live set of exciting and diverse sounds designs for the 22nd century; The 29Nov Films‘ co-founder Sebastian Kökow shares the basement decks as well as Irakli Kiziria Yacoub Chakarji aka I/Y‘s “machine sounds for sensible minds”. A KILLER NIGHT!!

Event @ Facebook
Event @ ResidentAdvisor

 

Info (German):
Vor genau acht Jahren begab es sich, dass sich zwei Jungdesigner aka “the29nov films” der Videoflaute im Techno entgegenstemmten. Kurze Zeit später bemerkte die zeigeistverfolgende Szene-Internationale, wie das mysteriöse Grüppchen in unglaublichem Tempo DIY-Videos zu ihren Lieblingstracks schraubte und sie ins Netz lud. Die mit einfachsten Mitteln geschnittenen Kurzfilme bedienten sich dabei komplett aus dem unendlichen Fundus urheberrechtsbefreiten Materials. Die zwischen Träumchen und Horror pendelnde Trippyness der loop-lastigen Kollagen, die Geschmackssicherheit der Trackauswahl und die sympathische Straightness in Sachen Produktionstechnik ließen the29nov films schnell zu Szenefavoriten werden. Ein the29nov-Video wurde zum global wahrgenommenen Kudo. Das Berliner Label Killekill, mit seinem Faible für breit grinsende, garstig industrielle Acidelektro-Monstrositäten ebenfalls stark dem Punkethos verbunden, erkannte in den beiden den perfekten visuellen Gegenpart zum Labelentwurf und lässt seither regelmäßig zu ihren neuen Releases the29nov Filme produzieren. Die beiden tun sich an diesem 29. November, dem achten Geburtstag des Projektes, in unseren Hallen zusammen, um gemeinsam 4.000(!) Videos und acht Jahre bedingungslose Liebe zur Musik zu feiern – mit einem Line-Up, das keine Fragen offen lässt. Herzlichen Glückwunsch!

Veranstaltung @ Facebook
Veranstaltung @ ResidentAdvisor

 

Listen:
Neil Landstrumm

Bill Youngman

Eomac

Sebastian Kökow

I/Y

Snuff Crew

Tin Man

DJ Flush

Alienata

 

Movies by the29nov:
“the nov of 09″
“Take your time – it’s 29th!”

 

Specials:
Groove Magazine feature (German)

Kevin Paschold Special
Sebastian Kökow Special

 

A Selecttion Of Videos By the29nov:
Deutsch-Amerikanische Freundschaft – “Du Bist DAF”

UVB – “Second Life”

Surgeon – “Move”

Talismann – “Germany”

Neil Landstrumm feat. Operator – “Ode To Passive Souls”

Thomas Hessler – “Consequence”

I/Y – “0000.004”

Static Plate – “Device Control”

The Normal – Warm Leatherette

 

Websites:
the29nov films
Tresor

 
h1

28th November 2014: Escapism 03 @ Griessmühle, Berlin (Germany)

November 20, 2014

Escapism

 

Event:
Escapism 03

 

Dates & Time:
28th November 2014 at 11:59pm

 

Line-up:
Fabrizio Lapiana
Caleb ESC
Manuel Münster

 

Location:
Griessmühle, Berlin (Germany)

 

Entrance fee:
10 EUR

 

Info (German only):
Nach zwei erfolgreichen Parties in der Loftus Hall kehrt die Berliner Partyreihe Escapism zurück und übernimmt am 28. November 2014 einen Floor in der Neuköllner Grießmühle.

Wie bereits bei den zwei vergangenen Veranstaltungen liegt der Fokus wieder auf tiefgreifenden, deepen Techno, der dabei aber auch immer die Tanzfläche im Blick hat. Escapism soll als Plattform dienen um Grenzen auszuloten und den spielenden DJs musikalische Experimente zu ermöglichen, die in größeren Clubs so nicht immer möglich sind. Dazu trägt die ausgedehnte Spielzeit von mindestens je 3 ½ Stunden pro DJ bei.

Fabrizio Lapiana fing bereits 1994 mit dem auflegen an. Genug Zeit also, um seinen ganz eigenen Sound zu kreieren und zu verfeinern. Sein Können stellt er mittlerweile nicht nur als DJ, sondern auch als Produzent und Labelinhaber unter Beweis. 2008 gründete er Attic Music, auf dem zunächst nur gelegentlich Platten veröffentlicht wurden, bis 2014 dann gleich 5 Releases den Weg in die Plattenläden und DJ-Sets fanden. Neben seiner Solo-EP „Antimatter 3“, die einen grandiosen Voices From The Lake-Remix beinhaltet, macht derzeit vor allem die D.A.N.C.E.-Serie von sich reden. Genug Grund um ihn aus Rom einzufliegen und die Gelegenheit zu geben, seine Version von Techno bei der Escapism vorzustellen.

Caleb Esc passt ja allein schon auf Grund seines Künstlernamens perfekt zur Escapism. Aber auch die Platten die er spielt, machen ihn zum perfekten Kandidaten für das Warm-Up vor Fabrizio. Er spielt gerne dunkel, deep und trippig aber dabei immer mit Bewusstsein für die Leute auf der Tanzfläche. So kam er nicht nur zu einer Residency bei der Staub im ://about blank, sondern ist auch auf Parties wie Abyss oder Apathy ein gern gesehener Gast. Wir meinen: Sollte man sich anhören.

Wie immer findet der Abend seinen musikalischen Ausklang mit Escapism-Resident Manuel Münster. Nach regelmäßigen Bookings im Tresor seit 2011, rief er 2013 Escapism ins Leben. Hier präsentiert er eine Idee von Techno, die düster und melancholisch daherkommt, aber genau die richtige Menge an Funktionalität beherbergt um auf der Tanzfläche die zeitweise Flucht aus dem Alltag zu ermöglichen.

Event @ Resident Advisor
Event @ Facebook

 

Teaser Mix By Manuel Münster:

 

Trailer:

 

Listen:
Fabrizio Lapiana

Caleb ESC

Manuel Münster

 

Websites:
Fabrizio Lapiana
Caleb ESC
Manuel Münster
Escapism
Griessmühle

 
h1

15th November 2014: Staub 013 @ ://about blank, Berlin (Germany)

November 10, 2014

 

STAUB

 
 

Event:
[Staub 013] by Dust

 

Date & Time:
15th November 2014 at 10 am

 

Line-up:
a secret that will be a secret until … the party ends

 

Location:
://about blank, Berlin (Germany)

 

Admission fee:
5 EUR

 

Info (German):
November, Samstag, Techno, STAUB

Eine Party bei Lineups der Vergangenheit angehören und Techno den Geräten überlassen wird um eine musikalische Reise zu erzählen.

Eine Party bei der das Publikum sich den überraschenden Moment der Ungewissheit hingibt, nur getragen von ausgesuchten Künstlern und Newcomern.

Veranstaltung @ Facebook
Veranstaltung @ Resident Advisor

 

Info (English):
Line-up? Dust from yesterday.

It remains exciting: November, Saturday, Techno, STAUB

A party where lineups are a thing of the past and techno is left to its devices narrating a musical journey.

A party where the audience gives in to the surprise of uncertainty, carried by carefully selected artists and newcomers.

Event @ Facebook
Event @ Resident Advisor

 

Trailer:

Video created by the29nov films.

 

Websites:
Dust
://about blank

 
h1

[Video]: Meystersinger – Angst

November 9, 2014
 

Artist:
Meystersinger

 

Title:
Angst

 

Label:
Blind Leading The Blind

 

Related Release:
album “Haifischweide”

 

Websites:
Meystersinger

 

Video:

 
h1

07th November 2014: Grounded Theory [30] @ Stattbad, Berlin (Germany)

November 7, 2014
GT 30
 

Grounded Theory

 

Event:
Grounded Theory [30]

 

Dates & Time:
07th November 2013 at 11.59pm

 

Line-up:
Ø [Phase]
Answer Code Request live
Mørbeck
Antigone
Blue Hour

 

Location:
Stattbad, Berlin (Germany)

 

Admission fee:
tba Euros

 

Info (German only):
Zur 30. und letzten Berliner Ausgabe des Jahres 2014 präsentiert Grounded Theory den gebürtigen Londoner Ø [Phase], der bereits seit 2000 als Produzent und DJ umtriebig ist. Zusammen mit seinem Landsmann Inigo Kennedy prägt er bis heute grundlegend den pulsierenden, düsteren Sound des belgischen Labels Token, auf dem er 2013 seine lang erwartete und viel gefeierte Debüt LP „Frames of Reference“ veröffentlichte. Als Ursprünglich gelernter Mastering Engineer ist Ø [Phase], mit bürgerlichem Namen Ashley Burchett, auch als Remixer sehr gefragt – zuletzt für Tracks von Robert Hood, Peter van Hoesen und Mark Broom.

Geboren und aufgewachsen in einer kleinen Stadt nahe Berlin teilt Patrick Gräser aka Answer Code Request Anfang der Neunziger die ersten Cluberfahrungen mit seinen Ostgut Ton Kollegen Marcel Dettmann und Marcel Fengler. Zeitgleich mit ihnen beginnt er das Auflegen und versucht sich mit ersten Produktionen. Sein Answer Code Request Alias ruft er allerdings erst 2011 ins Leben. Innerhalb eines Jahres schafft er es mit seinem Mix aus Berlin Techno und UK Bass geprägtem Sound zum international renommierten Künstler und Berghain Resident. Nach Veröffentlichungen auf MDR und Music Man Records, erschien diesen Sommer sein Debüt Album „Code“ auf Ostgut Ton. Grounded Theory Besucher dürfen sich auf eines seiner vielseitigen, bassgetriebenen Live Set freuen.

Ebenfalls aus der Berliner Umgebung stammt der Grounded Theory Camp Member Moerbeck, der auch bereits früh im Berliner Nachtleben Clubbing Erfahrung sammelte. Als DJ und Produzent konzentriert er sich auf roughen, Dancefloor orientierten Techno, den er auch mit den Veröffentlichungen auf seinem 2013 gegründeten Label Code Is Law stetig fördert.

Der Franzose Antigone ist ein Nachwuchstalent aus der Schmiede des Pariser Clubs und Labels Concrete. 2011 machte er zum ersten Mal mit seiner Forbidden Works EP auf Construct Re-Form auf sich aufmerksam und spielte schon bald darauf seinen ersten Gig im Rex Club. Seine Sets sind geprägt durch einen deepen und innovativen Sound mit temporeichen Passagen, aber auch dem Bewusstsein zum wohlkonstruierten Spannungsbogen.

2014 war für den in Berlin lebenden Newcomer Luke Standing ein besonders produktives und viel versprechendes Jahr. Unter seinem Alias Blue Hour veröffentlichte er zwei neue EPs auf dem gleichnamigen Label sowie einen Remix für Tobias. auf Ostgut Ton. Neben seinem Berghain Debüt im August wurde er zudem als fester Bestandteil ins Grounded Theory Booking Roster aufgenommen.

GT30 @ Resident Advisor
GT30 @ Facebook

 

DJ Sets:
Answer Code Request – “NovaFuture Blog Mix November 2013″

Ø [Phase] – “Smoke Machine Podcast 049″

Mørbeck – “Erratic Podcast 26″

Antigone – “SSS Podcast #069″

Blue Hour – “Electric Deluxe Podcast 120″

 

Videos:
Answer Code Request – “Mirko”

Mørbeck – “Behind The Mask”

Ø [Phase]- “Dirtro II (Robert Hood´s Redeemed Mix)”

Answer Code Request – “Reflected”

Video created by the29nov films.

 

Recommendations:
Ø [Phase]’s “Binary Opposition Reprocessed”
CodeIsLaw001 with Mørbeck
album “Code” by Answer Code Request
EP “Berlin_Paris 1.0″ with Antigone on Reclaim Your City

 

Websites:
Grounded Theory
Stattbad

 
GT25
h1

08th November 2014: MACKx vs. Our Hobby Is Different vs. Talking Maschines @ Griessmühle, Berlin (Germany)

October 31, 2014
 

Griessmühle

 
 

Event:
MACKx vs. Our Hobby Is Different vs. Talking Maschines @ Griessmühle

 

Date & Time:
08th November 2014 at noon

 

Location:
Griessmühle, Berlin (Germany)

 

Line-up MACKx:
Hanshee
Skipson
Hander
Fis Hermann

 

Line-up Our Hobby Is Different:
Credit 00
Phuong Dan
Tussn
Goolyk live
Wahid
Sören Miehe
Bastus

 

Line-up Talking Maschines:
Alex Cortex live
Sarah for Sure
Phillipp Melon
Lenzian Kowski

 

Admission fee:
5 EUR ?

 

Info:
Just Music

Event @ Facebook
Event @ Resident Advisor

 

DJ Sets:
Alex Cortex – “KilleKill Podcast #08

Philipp Melon – “C902″

Lenzian Kowski – “Ebertypoint Nov. 2012″

Credit 00 – “Digital Tsunami 044″

Tussn & Phuong-Dan – “Gatto Musculoso Listening Session – 002 at Golden Pudel”

Goolyk – “Live @ Plateau Gallery (16.5.14)”

Sören Miehe – “November Mix 2014″

 

Videos:
Alex Cortex – “Future Acid”

 

Websites:
Griessmuehle

 
h1

31st October 2014: Paranoia @ ://about blank, Berlin (Germany)

October 24, 2014

 

Paranoia

 
 

Event:
Paranoia

 

Date & Time:
31st October 2014 at 11:59pm

 

Line-up:
Gesloten Cirkel live
I-F
Alienata
I/Y
DJ Flush
Amnesie
Mo Probs
+ guests

 

Location:
://about blank, Berlin (Germany)

 

Admission fee:
12 EUR

 

Info (German):
Moments, Killekill und Transitions haben sich für eine sehr besondere Gelegenheit zusammengetan und präsentieren am 31.10. im About:Blank GESLOTEN CIRKEL live.

Mit seinem hyperdarken Acid-Wave-Synth-Electro hat er große, große Wellen geschlagen in der letzten Zeit. Insbesondere mit seinem jüngst erschienenen Album auf I-F’s Label Murder Capital.

Seine Gigs sind extrem rar gesät. Alle Welt feiert ihn, aber spielen mag er nicht so gerne. Underground as can be.

Wir sind mehr als stolz, sowas auf die Beine gestellt zu haben. Insbesondere mit Support vom Labelchef I-F selbst, dessen Name alleine ja eigentlich auch schon für feuchte Augen und ausreichend Paranoia reichen sollte.

Veranstaltung @ Facebook
Veranstaltung @ Resident Advisor

 

Info (English):
Black eyes and white lights. Darkness crawling into my head. They are coming after me. Electric paranoia

Event @ Facebook
Event @ Resident Advisor

 

Listen:
I-F – “@ Krake Festival 2013″

Alienata – “Room 122 – NovaFuture Blog Mix”

I/Y – “Techno Import Podcast # 004″

DJ Flush – “@ Suicide Circus”

Mo Probs – “Pan Mix”

Gesloten Cirkel -“JunoPlus Podcast 38″

Juno Plus Podcast 38 - Gesloten Cirkel by Juno Plus on Mixcloud

 

Videos:
Gesloten Cirkel – “Vader”

I/Y – “0000.004”

Kat Channel (Alienata + Snuffo) – “Second Floor (Ike Release Remix)”

Videos created by the29nov films.

 

Websites:
KilleKill
Moments
Transitions
Paranoia
://about blank

 
h1

16th October 2014: Noceur 004 @ Ohm, Berlin (Germany)

October 13, 2014
 

Noceur

 
 

Event:
Noceur 004

 

Date & Time:
16th October 2014 at 10pm

 

Location:
Ohm, Berlin (Germany)

 

Line-up:
Jay Quentin
Matthias Puhlmann
Jacopo
Adrian

 

Admission fee:
5 EUR

 

Press Info (German):
Techno in seiner gesamten Bandbreite mit neuen und lokalen Talenten im familiären Kontext des Ohm.

Jay Quentin
// Jay mitveranstaltet seit einiger Zeit die Abyss Parties mit Fokus aus dunklen, treibenden Techno im About Blank und seine DJ-Sets sprechen eine ähnliche Sprache.

Matthias Puhlmann
// Urberliner und Lokalfavorit, Matthias spielt sich einigen Jahren quer durch die meisten relevanten Clubs in Berlin, unter anderem im Chalet, About Blank und Humboldthain.

Jacopo
// Jacopo betreibt die Labels Natch & Midgar Records und hat die neue Booking Agentur Behave Booking mitbegründet.

Adrian
// Pariser und Wahlberliner, Adrian hat das MTFS Collective in Berlin und Paris gegründet.

Veranstaltung @ Facebook
Veranstaltung @ Resident Advisor

 

Press Info (English):
For all the lovers of techno music in all its shapes and mutations.

Jay Quentin
// Jay is co-running Abyss parties and recently has performed alongside Rødhåd and Milton Bradley.

Jacopo
// Jacopo runs Natch & Midgar Records, and co-founded Behave Booking Agency.

Matthias Puhlmann
// Matthias has been spreading his love for house and techno at Berlin’s most noticeable clubs like Chalet, About Blank and Humboldhain as a true Berlin resident.

Adrian
// Adrian founded MTFS collective in Paris & Berlin.

Event @ Facebook
Event @ Resident Advisor

 

DJ Sets:
Jay Quentin – “Schön Durch 04/14″

Jacopo – “@ Humboldthain Club – Neverfade 18.04.201″

Matthias Puhlmann – “NovaFuture Blog Mix September 2014″

Adrian – “Mapping Through Territory”

 

Websites:
Noceur
Ohm

 
h1

11th October 2014: Staub 012 @ ://about blank, Berlin (Germany)

October 1, 2014

 

STAUB

 
 

Event:
[Staub 012] by Dust

 

Date & Time:
11th October 2014 at noon

 

Line-up:
a secret that will be a secret until … the party ends

 

Location:
://about blank, Berlin (Germany)

 

Admission fee:
5 EUR

 

Info (German):
Samstag, Liebe, Techno, STAUB

Eine Party bei Lineups der Vergangenheit angehören und Techno den Geräten überlassen wird um eine musikalische Reise zu erzählen.

Eine Party bei der das Publikum sich den überraschenden Moment der Ungewissheit hingibt, nur getragen von ausgesuchten Künstlern und Newcomern.

Veranstaltung @ Facebook
Veranstaltung @ Resident Advisor

 

Info (English):
Line-up? Dust from yesterday.

It remains exciting: Saturday, Love, Techno, Staub

A party where lineups are a thing of the past and techno is left to its devices narrating a musical journey.

A party where the audience gives in to the surprise of uncertainty, carried by carefully selected artists and newcomers.

Event @ Facebook
Event @ Resident Advisor

 

Trailer:

Video created by the29nov films.

 

Websites:
Dust
://about blank

 
Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 111 other followers