Archive for the ‘Events’ Category

h1

11th April 2015: Staub 018 @ :// about blank, Berlin (Germany)

March 30, 2015
 

STAUB

 
 

Event:
[Staub 018] by Dust

 

Date & Time:
11th April 2015 at noon

 

Line-up:
a secret that will be a secret until … the party ends

 

Location:
://about blank, Berlin (Germany)

 

Admission fee:
7 EUR

 

Info (German):
Samstag, Techno, Staub

Eine Party bei Lineups der Vergangenheit angehören und Techno den Geräten überlassen wird um eine musikalische Reise zu erzählen.

Eine Party bei der das Publikum sich den überraschenden Moment der Ungewissheit hingibt, nur getragen von ausgesuchten Künstlern und Newcomern.

Veranstaltung @ Facebook
Veranstaltung @ Resident Advisor

 

Info (English):
Line-up? Dust from yesterday.

It remains exciting: Saturday / Techno / Staub

A party where lineups are a thing of the past and techno is left to its devices narrating a musical journey.

A party where the audience gives in to the surprise of uncertainty, carried by carefully selected artists and newcomers.

Event @ Facebook
Event @ Resident Advisor

 

Listen:
someone – “Recorded at Staub 15″

someone else – “Recorded at Staub 16″

someone else else – “Recorded at Staub 17″

 

Trailer:

Video created by Kevin Paschold.

 

Websites:
Dust
://about blank

 
h1

11th April 2015: From Another Mind – 1 Year @ Romy S., Stuttgart (Germany)

March 30, 2015
 

From Another Mind

 
 

Event:
1 Jahr From Another Mind

 

Date & Time:
11th April 2015 at 11pm

 

Line-up:
James Ruskin
Heiko Laux
Somewhen live
SHDW
Obscure Shape
Wice
Silent-One

 

Location:
Romy S., Stuttgart (Germany)

 

Admission fee:
tba EUR

 

Info (German only):
Mo-mo-mo-mo-moment mal. “From Another Mind” feiert schon das erste Jubiläum?! Kinder, wie die Zeit vergeht! Wobei: Diese Partyreihe hat das Stuttgarter Nachtleben von der ersten Ausgabe an so dermaßen gerockt, dass das vergangene Jahr wie im Flug verging. Von dem rohen, originären Techno-Sound, der hier repräsentiert wird, kann eben niemand genug bekommen. Zum Geburtstag gibt?s ein fettes Line Up mit den Elektronik-Legenden James Ruskin und Heiko Laux.

Also, das können wir jetzt echt mal ganz offen zugeben: Wir sind mächtig stolz, die Heimat der Reihe ?From Another Mind? zu sein. Denn was die Truppe um Veranstalter und DJ SHDW da mal so eben auf die Beine gestellt hat, soll ihnen erst mal jemand nachmachen. Denn anstatt sich auf einen gerade angesagten Trend einzuschießen, konzentrierten sich die Macher von Anfang an auf die Wurzeln elektronischer Musik. Techno und House. Pur, unverfälscht, gerne roh. Aber nicht nur das steht auf der Agenda, nein, auch innovative Sounds und neue Ansätze sind hier zu hören. Das alles präsentiert von SHDW und seinen Mitstreitern Obscure Shape, Wice und Silent-One, die sich zu jeder Ausgabe tatkräftige Unterstützung einladen ? und das bedeutet: Fachmänner und -Frauen der internationalen Clubszene. Schon die erste Ausgabe schlug ein wie eine Bombe, und genau so ging es weiter: Immer überraschend, immer qualitativ, immer From Another Mind.

Zum Einjährigen gibt?s die geballte Kernkompetenz in Sachen Technomusik in einer Nacht. Am Start ist James Ruskin, der seit 20 Jahren im Business unterwegs ist und sich auskennt wenn´s darum geht, Menschen in Bewegung zu versetzen. Er ist einer der Fixsterne am britischen Elektronik-Firmament und strahlt da seit seinem DJ-Debüt 1991 verdammt hell. Er steht für groovigen, jackin´ Detroit Techno, den er nicht nur in seinen Sets weltweit in allen Farben und Formen zelebriert, sondern auch in seinen Produktionen. Seit 1994 ist er auf Labels wie “Tresor” zuhause, 1998 gründete er seine eigene Plattenfirma “Blueprint”. Neben zahlreichen Singles haute der Gute schon stolze fünf Alben raus, zwei auf “Blueprint”, und drei auf “Tresor”.

Ein weiterer Techno-Supermann an diesem Abend ist kein Geringerer als “Kanzleramt”-Labelchef Heiko Laux. Auch so ein Überzeugungstäter. Schon 1986 fasste er den Entschluss, als DJ die Energie von elektronischer Musik an ein frenetisch feierndes Publikum weiterzugeben. Während seiner ersten Gigs lernte er Herrschaften wie Anthony Rother, Patrick Lindsey und Johannes Heil kennen ? Artists, die dank Heikos Label erfolgreiche Artists werden. So wie Heiko selbst. Der bekam Mitte der Neunziger den Titel ?Hessischer Technotiger? verpasst, wurde von Sven Väth im Omen gefördert und startete dann mit “Kanzleramt” und seinen Veröffentlichungen (etwa sein erstes Album “Liquidism”) endgültig durch. Wie auch James Ruskin legt er in den wichtigsten Clubs der Welt auf, und entwickelt seinen vielschichtigen und innovativen Techno-Sound immer weiter ? wie man auf seinem aktuellen Album ?Fernweh? bestens hören kann.

Für richtig frischen Sound sorgt auch Somewhen aus Berlin, der auf dem Label “Sana” 2014 zwei enorm vielversprechende EPs veröffentlicht hat, die stilistisch zwischen hypnotischem House und saftig-vollem Techno liegen. Watch this man!

Für amtlichen Sound sorgt natürlich auch die “From Another Mind”-Crew höchstpersönlich: SHDW, Obscure Shape, Wice und Silent-One sind diejenigen, die seit einem Jahr diese Partyreihe zu dem machen, was sie ist: eine der erfolgreichsten und gleichzeitig frisch-innovativsten Events, die in Süddeutschland das Disco-Licht der Welt erblickt hat. Mit ihren rummsigen Techno-Sets zählen sie mittlerweile nicht nur in Stuttgart zu den beliebtesten und talentiertesten Plattendrehern, nein, auch über den Kessel hinaus macht sich die Crew einen Namen. Wir wiederholen es gern: Wir sind stolz auf unsere “From Another Mind”-Crew. Happy Birthday, Jungs!

Event @ Facebook

 

Listen:
James Ruskin

Heiko Laux

Somewhen

Wice

 

Trailer:
soon

 

Recommendations:
Somewhen’s EP “Dain” on Index Marcel Fengler
Ruskin’s remix for Planetary Assault Systems on Mote-Evolver

 

Websites:
From Another Mind
Romy S.

 
h1

28th March 2015: Gravure #5 @ Griessmühle, Berlin (Germany)

March 25, 2015
 

Gravure

 
 

Event:
Gravure #5

 

Date & Time:
28th March 2015 at 11:59pm

 

Line-up:
Anja Zaube
Escape To Mars
Projekt Gestalten live
Acierate
Martha

 

Location:
Griessmühle, Berlin (Germany)

 

Admission fee:
tba

 

Press Info:
… just a nice line-up, isn’t? Go and have a great night

Event @ Facebook
Event @ Resident Advisor

 

Listen:
Anja Zaube

Escape To Mars

Projekt Gestalten

Acierate

Martha

 

Recommendations:
first release on ://about blank label with Anja Zaube
“Wall Selection 003″ with Escape To Mars’ “Apollo”

 

Websites:
Gravure
Griessmühle

 
h1

[Special]: Competition with Bru/t and SchwuZ March 2015

March 24, 2015
 

NovaFuture Blog, the promoters of the party series Bru/t and SchwuZ are happy to give you the chance to win free tickets for next instalment taking place at SchwuZ (Berlin) on the 26th March 2015.

So we give away 2x 2 guestlist for this event (details see “Related Event”), sponsored by SchwuZ.

You just have to send the answer for the following question plus your details (first and last name, age) to blog -at- novafuture -dot- biz (deadline: 26th March at noon) … The winners will be selected by random (for sure she/he has to send in the right answer).

Question: What does the short form “SchwuZ” stands for/means?

Note: the data of the winners (like name, address, email, age etc) will be sent over to Bru/t/SchwuZ, so they can put them on the guestlist etc. The winner will only get the permission to enter the party – no hotel, no travel costs etc. In special cases the doormen can deny the access. Participants must be 18+

Update: thanks everyone. It is closed now. We selected the winners and sent him/her an email. @winners: Enjoy!

 

Related Event:
“Bru/t, March 2015″

 

Websites:
Bru/t
Schwuz

 
h1

26th March 2015: Bru/t @ SchwuZ, Berlin (Germany)

March 24, 2015
 

Event:
Bru/t

 

Date & Time:
26th March 2015 at 11pm

 

Location:
SchwuZ, Berlin (Germany)

 

Line-up & Time Table:
23:00 – 01.30 Vincent Carpentier
01:30 – 04:00 Leiras
04:00 – end Av Skardi

 

Admission fee:
6 EUR

 

Info:
BRU/T is part of the project „Elektronischer Donnerstag“ @ the SchwuZ (Rollbergstr. 26/ U Rathaus Neukölln + U Boddinstr)

Open to everyone, whatever your sexuality is. Just enjoy the music. See u every last Thursday of the month.

Event @ Facebook
Event @ Resident Advisor

 

Listen:
Leiras

Av Skardi

 

Competition:
click here

 

Recommendations:
Leiras’ “Beginning Of Visions” on own label
Leiras’ “These Ancestral Bones” on own label

 

Booking:
Unbroken Booking for Leiras

 

Websites:
Bru/t
Schwuz

 
h1

21st March 2015: 3 Jahre Syndikat // Unikat @ Sektor Evolution, Dresden (Germany)

March 17, 2015
 

Syndikat // Unikat

 
 

Event:
3 Jahre Syndikat // Unikat

 

Date & Time:
21st March 2015 at 11:00pm

 

Location:
Sektor Evolution, Dresden (Germany)

 

Line-up:
Sleeparchive live
Hanno Hinkelbein DJ
spaceinvasion DJ
Vic Synthetic DJ
Fabula DJ
Vajna DJ
Regen DJ
Insect O. DJ
Salomé DJ
Some Girls DJ
Szentendre DJ
Alerta Opticsvisuals

 

Admission fee:
tba

 

Press Info (German only):
Mit ein wenig Verspätung feiern wir unser 3 jähriges Bestehen in der Geburtsstadt von Syndikat // Unikat, ganz ungeachtet der Tatsache, dass ein Teil der Akteure mittlerweile in die nicht allzu ferne Diaspora gegangen ist.

Die aktuellen Auswüchse in Dresden haben auch uns dazu bewogen, ein Zeichen zu setzen, indem wir dieses Jubiläum zugunsten Dritter veranstalten. So werden Acts und Crew nach dieser Nacht an den Verein PRO ASYL spenden.

Mit einer Live Performance, die den zu Klang gewordenen, feuchten Traum der meisten Techno-Nerds verkörpern dürfte, begrüßen wir den Berliner Sleeparchive. Über die Stationen EBM und Post Punk landete dieser Mitte der Neunziger insbesondere beim raffinierten und reduzierten Techno à la Mills, Vainio und Hawtin. Nach wie vor Mitarbeiter der DJ-Pilgerstätte Hardwax, reist der umtriebige Produzent und Remixer nicht nur solo, sondern auch als Teil von TR-101 zusammen mit DJ Pete rund um den Globus.

Ebenfalls seit fast zwanzig Jahren in Sachen elektronischer Musik unterwegs ist Hanno Hinkelbein, einer der Residents beim Label- und Crewkonglomerat Killekill. Während bei den meisten etablierten DJs erstmal Auftritte im Berghain referenziert werden, kann man bei Hanno schon auf sein Wirken im legendären Vorgänger-Club “Ostgut” hinweisen. Geblieben ist nach all der Zeit, getreu dem Wahlspruch seines Labels („Kill your Boredom“), eine Vorliebe für die knarzenden und kompromisslosen Spielarten des Techno und Electro, der man seine musikalische Sozialisation als Industrialmusiker anhört.

Abgerundet wird das Aufgebot auf dem großen Floor von Spaceinvasion, der als Teil der Crew und Veranstaltungsreihe abyss sowie seiner Einzeltätigkeit als Promoter mit der monatlich stattfindenen Reihe Playground Procedure im ://about blank zum hauptstädtischen Nachtleben beiträgt.

In der Abteilung Dub, Deep & mehr ist mit Miloš Pavlovic alias Regen eines der Aushängeschilder von Ilian Tape bei uns zu Gast, einem der klangästhetisch wohl beeindruckendsten Labels derzeit. Vor seinem hiesigen dubtechnolastigen Projekt war Milos bereits während der Neunziger Jahre vor allem als DJ eine Schlüsselfigur im elektronischen Belgrader Untergrund und trug dabei maßgeblich zur Entwicklung der serbischen Szene bei.

Außerdem freuen wir uns wieder den ETUI-Labelmacher Insect O. mit an Bord zu haben, der diesmal ein Live Set präsentiert. Aktuell hält seine Plattform den Qualitätsstandard mit der Etui Winter Compilation 3 mal wieder hoch, auf der neben dem tollen Output des Dresdners auch Tracks von australischen Produzenten verewigt sind.

Veranstaltung @ Facebook
Veranstaltung @ Resident Advisor

 

Listen:
Sleeparchive – “Reclaim Your City Podcast 103″

Hanno Hinkelbein – “KilleKill Podcast 10″

spaceinvasion – “Abyss #8 Opening Set March 2015″

Vic Synthetic – “AMP//R-Podcast #13″

Fabula – “Syndikat // Unikat – Podcast #012″

Vajna – “Vingt parsec avant Aldebaran”

Regen – “Ilian Tape Mix for Resident Advisor”

Insect O. – “Etui Podcast #14: Live At Electronic Valley 2014″

Salomé – “Afin Deep Radio Sessions”

Szentendre – “@ 0|8 (NULLUNENDLICH) Leipzig, 2013-03-02″

 

Visual:

 

Websites:
Syndikat // Unikat
Sektor Evolution

 
h1

13th March 2015: Abyss #8 @ ://about blank, Berlin (Germany)

March 13, 2015
Abyss
 

Abyss

 

Event:
Abyss #8 – Le Monde Du Silence

 

Dates & Time:
13th March 2015 at 11.59pm

 

Line-up:
Exium live
Andrea Beluzzi
Marcus
Alienata
Pandt live
Leiras
Phonatic
Spaceinvasion
Jay Quentin

 

Location:
://aboutblank, Berlin (Germany)

 

Admission fee:
tba Euros

 

Press Info:
»Before their eyes in sudden view appear
The secrets of the hoary deep, a dark
Illimitable ocean without bound,
Without dimension, where length, breadth, and height,
And time and place are lost; where eldest Night
And Chaos, ancestors of Nature, hold
Eternal anarchy, amidst the noise
Of endless wars, and by confusion stand.«

John Milton, 1667

Abyss 8 @ Resident Advisor
Abyss 8 @ Facebook

 

DJ Sets:
Exium

Andrea Beluzzi

Pandt

Alienata

Leiras

Phonatic

Spaceinvasion

Jay Quentin

 

Recommendations:
“These Ancestral Bones” by Leiras on his label “The Ownlife”
“Beginning Of Visions” by Leiras on his label “The Ownlife”

 

Websites:
Abyss
://aboutblank

 
GT25
h1

13th March 2015: Grounded Theory [32] @ Stattbad, Berlin (Germany)

March 12, 2015
GT 30
 

Grounded Theory

 

Event:
Grounded Theory [32]

 

Dates & Time:
13th March 2015 at 11.59pm

 

Line-up:
Monolake live
Sigha
Henning Baer
Rod Malmok
Jon Hester

 

Location:
Stattbad, Berlin (Germany)

 

Admission fee:
tba Euros

 

Info (German only):
Am Freitag, den 13. März 2015 findet die 32. Grounded Theory im Stattbad Wedding, Gerichtstrasse 65, 13347 Berlin, statt. Nach der vorherigen Veranstaltung im Januar werden zur zweiten Ausgabe im neuen Jahr Monolake live (Imbalance Computer Music), Sigha (Our Circula Sound, Avian), Henning Baer (Grounded Theory, K209), ROD (Klockworks, Balans Records) und Jon Hester (EDEC Music) präsentiert.

Monolake begann als gemeinsames Projekt von Robert Henke und Gerhard Behle. Mittlerweile ist es ein Soloprojekt Henkes, nachdem sich Behle entschied seine Aufmerksamkeit der Arbeit an Ableton zu schenken. Unverändert steht Monolake als Soundpionier und Kreativmotor einer ganzen Szene hoch im Kurs. In seinen Performances treffen experimentelle Sounds auf klassische Techno-Strukturen und das in High-Definition. Da er in den letzten Jahren verstärkt den Fokus auf audio-visuelle Konzepte wie seiner Laser-Performance “Lumière” legte, ist man umso erfreuter ein originäres Monolake Live-Set ankündigen zu können.

Sigha verkörpert eine gegenwärtige Strömung im heutigen Techno: Der Drang zum Düsteren mit Anleihen im Post-Punk und Wave. Der Brite James Shaw verbindet unter seinem Alias zahlreiche Einflüsse und spinnt diese mit Nebenprojekten wie A Vision Of Love oder Faugust weiter aus. Seinen Techno Ursprung beging er mit Veröffentlichungen auf James Ruskins Blueprint Label, Hotflush und Shifteds Avian. Aktuell befasst sich Shaw intensiv mit dem Doepfer A-100 Modularsystem um sein bereits umfangreiches klangliches Repertoire mit neuen Sounds zu erweitern.

Mit Release auf Sonic Groove und seinem eigenen Imprint K209 avancierte Henning Baer zu einem international gefragten, das aktuelle Techno-Geschehen mit gestaltende Gesicht. Seine Sets sind dynamisch modern, gestrickt aus kontemporären Produktionen, zeitlosem Techno und niemals verlegen über Genregrenzen hinwegzublicken. Als Grounded Theory Resident ist er neben seinem Partner Milton Bradley, mit dem er das oben genannte Label K209 betreibt, Galionsfigur der GT Events.

ROD ist das Alter Ego des in Rotterdam lebenden Holländers Benny Rodrigues. Zum ersten Mal in Erscheinung trat er mit seiner Debut-Release “Malmok” auf Ben Klocks Label Klockworks in 2011. Weitere Releases auf CLR und Drumcode folgten und münden in seinem aktuell erschienen Beitrag zur Figure SPC Serie. Als einer der meist beschäftigten DJs der Niederlande ist ROD für seine vielseitigen, schlüssigen Sets und ist somit der passende internationale Gast des ansonsten Berlin dominierenden Programm.

Komplettiert wird das Line-Up der 32. Grounded Theory vom in den USA geborene Wahlberliner Jon Hester. Seines Zeichens DJ, Produzent, A&R für EDEC Music und Tanzlehrer. Jon ist getrieben von der Leidenschaft für Musik in jeglichen Belangen. Seine Sets zeichnen sich durch Groove und Rhythmus gepaart mit exquisiten DJ Skills und bereits zum zweiten Mal Gast einer Nacht im Stattbad.

GT32 @ Resident Advisor
GT32 @ Facebook

 

DJ Sets:
Monolake

Sigha

Henning Baer

Rod Malmok

Jon Hester

 

Videos:
Sigha – “Finding Myself”

Henning Baer – “The Spies”

Rod – “DTC”

Videos created by the29nov films.

 

Recommendations:
“Selten Erden” by Henning Baer on Sonic Groove
“MDR 14.2″ with a track by ROD

 

Websites:
Grounded Theory
Stattbad

 
GT25
h1

14th March 2015: Captivate #1 @ Humboldthain, Berlin (Germany)

March 11, 2015
 

Captivate

 
 

Event:
Captivate #1 – First Contact

 

Date & Time:
14th March 2015 at 11:59pm

 

Line-up & Time Table:
00:00 – 02:00 Parallx
02:00 – 04:00 Barrel
04:00 – 06:00 Anja Zaube
06:00 – end Escape to Mars

 

Location:
Humboldthain, Berlin (Germany)

 

Admission fee:
10 EUR

 

Press Info (German):
Am 14.03. startet die neue Veranstaltung Captivate im Humboldthain Berlin. Das Ziel ? Für ein paar Stunden sein eigenes Gefängnis aus Sorgen, Ängste und Alltag zu verlassen um neue Energie zu sammeln ! Tanzt euch zusammen mit uns in den Rausch der diesen Planeten verlässt..

Veranstaltung @ Facebook
Event @ Veranstaltung Advisor

 

Press Info (English):
close your eyes…forget the world…forget the people

we are happy to invite you for the first Captivate night at Humboldthain Club !

Event @ Facebook
Event @ Resident Advisor

 

Listen:
Anja Zaube

Escape to Mars

Parallx

Barrel

 

Recommendation:
“Wall Selection 003″ with Escape To Mars’ great track “Apollo”

 

Websites:
Captivate
Humboldthain

 
h1

[Special]: NovaFuture Blog Competition with Oscillate

March 10, 2015
 

NovaFuture Blog and the promoters of the party series Oscillate are happy to give you the chance to win free tickets for 2nd instalment taking place at ://about blank (Berlin) on the 14th March 2015.

So we give away 3x 1 guest list for this event (details see “Related Event”), sponsored by Oscillate.

You just have to send the answer for the following question plus your details (first and last name, age) to blog -at- novafuture -dot- biz (deadline: 13th March at 11pm) … The winner will be selected by random (for sure she/he has to send in the right answer).

Question: When was the first instalment of Oscillate?

Note: the data of the winners (like name, address, email, age etc) will be sent over to Oscillate/aboutblank, so they can put them on the guestlist etc. The winner will only get the permission to enter the party – no hotel, no travel costs etc. In special cases the doormen can deny the access. Participants must be 18+

Update: thanks everyone. It is closed now. We selected the winners and sent him/her an email. @winners: Enjoy!

 

Related Event:
“Oscillate, 14th March”

 

Websites:
Oscillate
://about blank

 
Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 118 other followers