h1

out now: Depeche Mode – Where’s The Revolution [Columbia Records]

February 6, 2017
 

Artist:
Depeche Mode

 

Title:
Where’s The Revolution

 

Label:
Columbia Records

 

Cat#:
tba

 

Release Date:
02nd February 2017 (digital single)
03rd March 2017 (CD-Maxi & download)
28th April 2017 (vinyl & download?)

 

Format:
digital, CD-Maxi & 2xVinyl

 

Tracklist Digital Single:
01.
Where’s The Revolution

 

Tracklist Maxi:
01.
Where’s the Revolution


02.
Where’s the Revolution
(Ewan Pearson Remix)


03.
Where’s the Revolution
(Algiers Remix)

04.
Where’s the Revolution
(Terence Fixmer Remix)


05.
Where’s the Revolution
(Autolux Remix)

 

Tracklist Vinyl:
A1.
Where’s the Revolution
(Autolux Remix)

A2.
Where’s the Revolution
(Pearson Sound Remix)

B1.
Where’s the Revolution
(Algiers Remix)

B2.
Where’s the Revolution
(Simian Mobile Disco Remix)

B3.
Where’s the Revolution
(Pearson Sound Beatless Remix)

C1.
Where’s the Revolution
(Simian Mobile Disco Dub)

C2.
Where’s the Revolution
(Terence Fixmer Spatial mix)

D1.
Where’s the Revolution
(Patrice Bäumel Remix)

D2.
Where’s the Revolution
(Ewan Pearson Kompromat Dub)

 

Press Info (English):
“Where’s The Revolution” is the first new music from the band in four years and the first offering from their upcoming album, Spirit. Available now for preorder, Spirit will be released digitally and physically worldwide as a standard 12 track album on March 17th on Columbia Records. The band will also release a 2-CD Deluxe version of the album featuring a special 28-page booklet of exclusive artwork and photos, along with 5 remixes created by Depeche Mode, Matrixxman and Kurt Uenala, collectively entitled the ‘Jungle Spirit Mixes’. The vinyl version of Spirit will be released on two 180 gram LPs, featuring the standard album and a special SPIRIT etching on the 4th side. All artwork and photographs accompanying the album are by Depeche Mode’s longtime creative collaborator and renowned filmmaker Anton Corbijn.

Spirit marks the band’s first collaboration with producer James Ford of Simian Mobile Disco (Foals, Florence & The Machine, Arctic Monkeys) and serves as the follow up to the band’s blockbuster 2013 album Delta Machine which debuted at #1 in 12 countries. Says Gahan of the release, “We are exceptionally proud of Spirit, and we look forward to sharing it with everyone. With James Ford and the rest of the production team, we’ve made an album that I believe is truly powerful, both in its sound and its message.”

 

Press Info (Germany):
Es ist soweit: am Freitag, den 3. Februar, erscheint mit „Where’s The Revolution“ die neue Single von Depeche Mode. Es ist die erste Auskopplung aus „Spirit“, dem 14. Album der britischen Band, das am 17. März beim Sony Music-Label Columbia Records erscheint. Bereits im Rahmen der Pressekonferenz in Mailand im vergangenen Herbst hatte die Band einen Teaser des Songs präsentiert. Es ist die erste neue Musik von Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher seit vier Jahren.

Für die Aufnahmen zu „Spirit“ arbeitete die Band erstmals mit dem Produzenten James Ford (Simian Mobile Disco), unter dessen Regie in den vergangenen Jahren u.a. Alben von Florence & The Machine, Arctic Monkeys und Foals entstanden waren. „Spirit“ ist der Follow-Up zum 2013 erschienenen Album „Delta Machine“, das in zwölf Ländern von null auf eins an die Spitze der Charts setze. In ersten Vorab-Reviews wird das neuen Album bereits gefeiert, das Q Magazin bezeichnet „Spirit“ z.B. „das spannendste Depeche Mode Album seit Jahren“.

Begleitend zur Veröffentlichung des Albums begeben sich Depeche Mode auf eine umfangreiche Welttournee. Im ersten Teil der Konzertreise, für den der Kartenvorverkauf bereits begonnen hat, wird die Band bei 34 Shows in 21 Ländern vor über 1,5 Millionen Zuschauern in ganz Europa auftreten. Tourstart ist am 5. Mai in Stockholm. Nach zahlreichen Konzerten in Stadien in ganz Europa setzt die Band die Tournee nach dem Sommer in Nord- und Südamerika fort. Alle Termine finden sich auf http://www.depechemode.com.

Depeche Mode wurden 1981 gegründet, verkauften bis dato mehr als hundert Millionen Tonträger und traten vor dreißig Millionen Fans weltweit auf. Ihre wegweisenden und stilbildenden Veröffentlichungen in den vergangenen dreieinhalb Jahrzenten bescherten der Band neben großem kommerziellen Erfolg auch Legenden-Status als Musik-Pioniere und Erneuerer. Generationen von Bands und Musikern verweisen auf Depeche Mode als Inspiration, Einfluss und Vorbilder.

Das 13. Album der Band, „Delta Machine“, erreichte in über zwanzig Ländern die Top Ten, darunter Großbritannien und die USA. Die Tour im Anschluss an die Veröffentlichung lockte weltweit mehr als 2,5 Millionen Fans in die Stadien und Arenen. Im Herbst 2016 veröffentlichte Sony Music die lang erwartete Anthologie „Video Singles Collection” auf drei DVDs mit mehr als vier Stunden ihrer richtungsweisenden Musicvideos.

 

Full Track Streaming:

 

Video:

 

Recommendations:
album “Delta Machine”

 

Buy Digital Single:
Amazon
Google Play
7Digital
Juke
more soon

 

Buy CD Maxi:
Amazon
more soon

 

Buy Digital Maxi:
Google Play
more soon

 

Buy Vinyl:
Amazon
more soon

 

Websites:
Depeche Mode
Columbia Records

 

© Photo By Anton Corbijn
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: